Aktuelles

Wandertag 2017

Der Wandertag 2017 kommt immer näher. Die OG Attendorn und die OG Olpe haben ihren traditionellen Wandertag auch in diesem Jahr. Dieses Jahr wird sich bei der OG Attendorn getroffen und los gewandert.

Treffpunkt ist das Vereinsgelände der OG-Attendorn, Uhrzeit 13:00 Uhr.

An diesem Samstag (18.03.2017) fällt der Trainingsbetrieb auf dem Vereinsgelände aus!

Wir freuen uns auf einen schönen Tag.
Eure OG-Attendorn

 

Hier geht es in die Bilder Galerie

 

Weihnachtskegeln 2016

Zum Jahresabschluss trafen sich die Mitglieder der OG Attendorn am 10.12. zum Kegeln und zum anschließenden gemeinsamen Weihnachtsessen in Windhausen. Die Veranstaltung wurde gut angenommen und hat sichtlich Spaß gemacht. Das gemeinsame Kegeln mit anschließendem Essen ist mittlerweile eine fest etablierte Veranstaltung der OG Attendorn, die nicht nur von den Mitgliedern, sondern auch von deren Familienangehörigen gerne besucht wird.

 

Hier geht es in die Bilder Galerie

 

IPO-Herbstprüfung 2016 erfolgreich beendet

Bei hervorragendem Wetter konnten wir am Samstag, 24.09.16 unserer Herbstprüfung durchführen. Am Start waren 2 xFH2, 2xBGH1, 1xBGH 2, 3xIPO 3.

Leistungsrichter Rudi Böhmer war pünktlich um 08.00h erschienen, so dass wir zeitig mit der Fährtenarbeit beginnen konnten. Die beste Fährte an diesem Tag hatte Heike Kappe mit ihrem Dobermann Devil, punktgleich mit Martin Rodzoch aus der DVG-Ortsgruppe Hohenlimburg, der seinen jungen Cockerspaniel Peter Maffay in der FPR3 vorführte.

Martin Rodzoch führte seinen weiteren Cockerspaniel „Amigo“ in der Stufe FH2 vor. Die beiden bekamen für ihre gute Arbeit 90 Punkte.

Ebenfalls in FH2 vorgeführt wurde „Emma“ von Jutta Hackenberg. Emma war jedoch im wahrsten Sinne des Wortes „etwas neben der Spur“, so dass am Ende nur 55 Punkte übrigblieben.

Bei den IPO Hunden konnte Rudi Neu aus der OG Olpe mit Moses 98 Punkte erreichen, Petra Blöink mit Enzo erzielte 71 Punkte, weil Enzo nicht einen einzigen Gegenstand verwies und Dietmar Rinscheid mit Anka musste die Fährtenarbeit auf dem letzten Schenkel leider abbrechen, so dass nur 62 Punkte übrigblieben.

Markus Cermann und Gerd Grabow führten ihre Hunde Caruso bzw Aycka in der Stufe BGH 1 vor. Markus konnte hier 93 Punkte erzielen, währen Gerd bei seiner ersten Prüfung, die er selber ablegte, auf Anhieb respektable 88 Punkte erzielen konnte.

Katja Schröder führte ihren Samy in BGH2 vor. Die beiden zeigten eine flotte und freudige Unterordnung, die ihnen 87 Punkte einbrachte.

Im IPO Bereich konnte Petra mit Enzo 88 Punkte, Rudi mit Moses 76 Punkte und Dietmar mit Anka 90 Punkte erreichen.

Im Schutzdienst gab es 1 mal die Bestnote „vorzüglich“.  Dietmar konnte mit Anka 96 Punkte erreichen, Petra und Enzo lagen mit 95 Punkten nur knapp darunter, und Rudi und Moses bekamen für ihre Arbeit 86 Punkte.

 

Der Vorstand gratuliert allen Teilnehmern und bedankt sich bei allen, die zum Gelingen dieser Veranstaltung beigetragen haben.

 

Hier geht es zu den Prüfungs-Ergebnissen

Hier geht es in die Bilder Galerie