Aktuelles

Wandertag, Sammelimpfen, Versammlung und Rückkehr des Trainings-Donnerstag

Der Frühling kommt und damit tut sich auch wieder einiges in der Ortsgruppe Attendorn. Die Saison startet wieder traditionell mit einem gemeinsamen Wandertag zusammen mit der Ortsgruppe Olpe. In diesem Jahr ist die OG Attendorn zu Gast bei der OG Olpe, die den diesjährigen Wandertag ausrichtet. Der Wandertag findet am 22.03.2014 statt. Der Trainingsbetrieb der OG Attendorn bleibt an diesem Tag deshalb geschlossen.

Ab dem 27.03.2014 kehrt dann endlich der Donnerstag zurück in den Trainingskalender der OG Attendorn. Dieser Tag ist wieder reserviert für die Sportarten Obedience und Longieren. Aber es kann auch die Unterordnung für Begleithunde und Schutzhunde traininert werden. Schussfestigkeit wird an diesen Tagen wie gewohnt nicht traininert. Das Training beginnt wie gewohnt ab 17 Uhr. Wir freuen uns wieder, wie im letzten Jahr,  auf zahlreiche Teilnehmer!

Am 05.04. findet wieder eine ordentliche Mitgliederversammlung statt. Diese beginnt um ca. 17 Uhr. Aus diesem Grund kann es zu einem eingeschränkten Trainingsbetrieb kommen.

Nur eine Woche später, am 12.04.2014, findet das jährliche Sammelimpfen auf dem Vereinsgelände der OG Attendorn statt. Tierärztin Julia Kubny impft dort wieder ab 14 Uhr die Hunde der OG Attendorn. Wer seinen Hund dort ebenfalls impfen lassen möchte, der sollte seinen Vierbeiner vorher zur Impfung bei uns anmelden.

Die Prüfungstermine für die IPO-Frühjahresprüfung und die erste Obedience-Prüfung im Mai rücken somit auch immer näher. Genaueres zu den Prüfungsterminen werden wir in Kürze hier bekanntgeben. Wir freuen uns aber schon jetzt auf eine tolle Hundesportsaison 2014!

Andreas Grewe legte mit Govana erfolgreiche Obedience Prüfung ab

Andreas holte mit seiner Mischlingshündin Govana das begehrte vorzüglich bei der Obedience Beginner-PrüfungAm 23.02.14 konnte unser Vorsitzender Andreas Grewe mit seiner Hündin Govana erfolgreich die Beginner-Prüfung in der OG Schwelm-Ost ablegen. Die Prüfung fand in der Halle des Hundesportzentrums NRW in Wülfrath statt. Die Beiden erreichten unter den strengen Augen von Richterin Gerlinde Dobler beachtliche 244,5 Punkte, was der Note vorzüglich entspricht.

Andreas und Govana konnten sich mit dieser tollen Leistung in ihrer Gruppe behaupten. Von insgesamt 6 Startern erreichten sie den 2. Platz in der Beginner Klasse.

Andreas und Govana sind nun berechtigt, in der Obedience Klasse 1 zu starten.

Der Vorstand und die Mitglieder der Ortsgruppe Attendorn gratulieren dem Team zu ihrem Erfolg und wünschen für die nächste Prüfung viel Erfolg!

Weiterlesen: Andreas Grewe legte mit Govana erfolgreiche Obedience Prüfung ab

Kein Übungsbetrieb am Samstag, den 15.02.2014

Am Samstag, den 15.02.014 findet in der Ortsgruppe kein Übungsbetireb statt! Grund dafür ist die Karnevalsfeier der Ortsgruppe Attendorn, die am selben Abend stattfindet. Ab Dienstag, den 18.02.2014 geht der Trainingsbetrieb dann wieder wie gewohnt weiter. Wir bedanken uns für Euer Verständnis und wünschen allen Hundesportlern schon jetzt ein schönes Wochenende und den Mitgliedern der Ortsgruppe Attendorn eine tolle Karnevalsfeier!

Kein Training am 18.01.2014 wegen Jahreshauptversammlung

Am Samstag, den 18.01.2014 findet in der Ortsgruppe Attendorn wegen der Jahreshauptversammlung kein Übungsbetrieb statt! Ab Dienstag, den 21.01.2014 geht der Trainingsbetrieb dann wieder wie gewohnt weiter. Wir bedanken uns für Euer Verständnis und wünschen allen Hundesportlern ein schönes Wochenende!

In den Wintermonaten kein Trainingsbetrieb am Donnerstag

Die Ortsgruppe Attendorn hat beschlossen, dass in den Wintermonaten November bis voraussichtlich März der Donnerstag als Trainingstag wegfällt. Da an allen 3 Trainingstagen der Ortsgruppe über den Winter erfahrungsgemäß weniger Hundeführer zum Training kommen, wird das Training auf 2 Tage gebündelt. Die Entscheidung fiel hier auf die traditionellen Trainingstage Dienstag und Samstag. Das Donnerstagstraining wird in dieser Zeit auf den Samstag gelegt, da hier auch die besten Lichtverhältnisse herrschen. Das Obedience-Training, und soweit wetterbedingt noch möglich auch das Longiertraining, wird dabei noch besser in den Trainingsbetrieb zusammen mit dem Schutzhundesport integriert. Natürlich sind aber auch alle Hundesportler zum Training an den Dienstagen herzlich willkommen! Die Überprüfung der Schussfestigkeit wird auf Wunsch ausgesetzt, damit auch nicht schussfeste Hunde am Trainingsbetrieb problemlos teilnehmen können. Der Schutzdienst findet immer erst nach Beendigung des Trainings für Unterordnung, Obedience und Longieren statt. Vielen für Euer Verständnis! Wir freuen uns auf einen schönen Winter mit viel Hundesport!