Aktuelles

Der Sauerlandpokalkampf 2013 war eine gelungene Veranstaltung

An einem sonnigen Samstag fanden sich am 13.07.2013 Hundesportler aus dem gesamten Sauerland in der SV Ortsgruppe Attendorn ein, um dort an dem jährlichen Sauerlandpokalkampf teilzunehmen. Die 5 Ortsgruppen Attendorn, Bamenohl, Gerlingen, Halver und Olpe stellten insgesamt 13 Mannschaften, die aus 16 Hunden gebildet wurden.

Die Mannschaften stellten sich im sportlich fairen Wettkampf in den Disziplinen Unterordnung und Schutzdienst. Dem SV-Leistungsricher Paul Pankoke wurden zahlreiche gut ausgebildete Hunde vorgeführt. Der Lehrhelfer Markus Smak aus Bottrop sorgte mit einer sehr guten Leistung für eine faire und gleichmäßige Schutzdienstarbeit bei allen Hunden.

Weiterlesen: Der Sauerlandpokalkampf 2013 war eine gelungene Veranstaltung

Bauarbeiten und Vorbereitungen zum Pokalkampf abgeschlossen

Bauarbeiten am VereinsheimIn den letzten Wochen hat sich die Ortsgruppe Attendorn intensiv auf den überraschend übernommenen Sauerlandpokalkampf 2013 vorbereitet. Umfangreiche Bauarbeiten, wie z.B. das Pflastern am Vereinsheim, eine große Baumfällaktion, wichtige Zaunreparaturen, Streichen der Verstecke, Unterstände usw. gehörten ebenso dazu, wie die speziellen Vorbereitungen auf die bevorstehende Veranstaltung.

Beispiellos zeigte sich hier der Gemeinschaftssinn in unserer kleinen Ortsgruppe und alle Mitglieder packten fleissig mit an. Fast täglich waren tatkräftige Helfer auf dem Vereinsgelände anzutreffen. Das Motto "Nicht reden, machen!" war treffend für die vergangenen Wochen. So wurde eine Menge Arbeit geschafft und nun schauen alle etwas erschöpft, aber freudig und entspannt auf den bevorstehenden Termin des Sauerlandpokalkampfes in diesem Jahr auf dem Vereinsgelände der Ortsgruppe Attendorn.

Ortsgruppe Attendorn verbringt (fast) geschlossen gemeinsamen Urlaub in Bayern

Diese und andere Mitglieder der OG Attendorn fuhren gemeinsam in den UrlaubDie Mitglieder der Ortsgruppe Attendorn haben in diesem Jahr bereits zum 4. Mal ihren Urlaub gemeinsam verbracht. Eine Woche lang fuhren die Attendorner vom Sauerland in den Bayerischen Wald um dort gemeinsam Urlaub zu machen. Hierzu wurde der Edberghof bei Schaufling im Landkreis Deggendorf komplett angemietet.

Besuche im Biergarten bei denen die Hunde nicht fehlen durften und gemeinschaftliche Abendessen standen auf dem Plan. Neben ausgiebigen gemeinsamen Wanderungen mit den Hunden und gemeinsamen Ausflügen in die Umgebung wurde aber auch fleißig trainiert. Die reichlich vorhandenen Wiesen rund um den Hof luden fast täglich zum Fährten ein. Aber auch die Unterordnung (VPG und Obedience) und der Schutzdienst kamen nicht zu kurz.

Weiterlesen: Ortsgruppe Attendorn verbringt (fast) geschlossen gemeinsamen Urlaub in Bayern

Eingeschränkte Trainingsmöglichkeiten vom 25.05.-01.06.2013

Der Großteil der Mitglieder aus der Ortsgruppe fahren gemeinsam in den Urlaub nach Bayern. Aus diesem Grund fällt das Training für den Hundeführerschein und das Obedience-Training am Donnerstag, den 30.05.2013 komplett aus. An den Trainingstagen am 25.05. (Samstag), 28.05. (Dienstag) und 01.06.2013 (Samstag) ist leider nur eingeschränktes Training möglich, da an diesen Tagen kein Schutzdiensthelfer der OG Attendorn zur Verfügung steht. Selbstverständlich besteht die Möglichkeit, einen eigenen Helfer zum Training mitzubringen. Das Training in der Unterordnung kann aber ganz normal durchgeführt werden.

Erfolgreiche Frühjahrsprüfung bei herrlichem Wetter

Die Gesamtsieger der Frühjahrsprüfung 2013Am Samstag, den 04. Mai 2013 veranstaltete die Ortsgruppe Attendorn ihre diesjährige Frühjahrsprüfung. An den Start gingen insgesamt 8 Hundeführer/innen mit ihren Hunden in unterschiedlichen Prüfungsstufen. Bereits gegen 8 Uhr ging es in das Fährtengelände und dort zeigten dann 7 Hunde in der Fährte allesamt sehr gute Leistungen. Die höchste Punktzahl in dieser Disziplin erreichte an diesem Tag Heike Kappe von der OG Attendorn mit ihrem Doberman-Rüden Devil mit vorzüglichen 95 Punkten!

Im Anschluß ging es dann zurück ins Vereinsheim zu einem stärkenden Frühstück. Frisch gestärkt wurde dann die Unterordnung begonnen. Zunächst absolvierte Kathrin Stachelscheid vom HSV Lennestadt erfolgreich die Unterordnung ihrer Begleithundeprüfung. Direkt danach führten dann 5 Gebrauchshunde erfoglreich ihre Unterordnung vor. Joachim Rank mit Barry vom Haus Flotoh war in dieser Disziplin am erfolgreichsten.

Weiterlesen: Erfolgreiche Frühjahrsprüfung bei herrlichem Wetter